Loading

Nordkapp – der vermeintlich nördlichste Punkt Europas

Wo möchtest du gerne hinreisen?

Hol dir Inspirationen aus meinem Reisetagebuch und suche hier nach neuen Zielen

Nordkapp – der vermeintlich nördlichste Punkt Europas

Nachdem wir also In Tromsø gestartet und durch die Provinz Finnmark gefahren sind, sind wir nun am nördlichsten Ende Europas angelangt. Nur wo ist denn nun der nördlichste Punkt? Wie der Titel schon vermuten lässt wird das Nordkapp zumindest für TouristInnen als der nördlichste Punkt Europas inszeniert. Wenn man aber von Europa als Festland spricht, stimmt das schon einmal nicht, da das Nordkapp auf einer Insel liegt, die man jedoch dank eines Tunnels auch mit trockenen Füßen erreicht. Der nördlichste Festland-Punkt liegt auf der Halbinsel Nordkinn. Wenn man aber auch von dieser Festland-Insel Thematik absieht, so ist auf der Insel Magerøya, wo das Nordkapp liegt, die nächstgelegene Landzunge, Knivskjellodden der eigentlich nördlichste Punkt. Mein Bruder hat also das ganze Tamtam um den nördlichsten Punkt Europas treffend als „nördlichste Touristenfalle der Welt“ bezeichnet.

Zuletzt besucht: 07/2007

Nordkapp 12

Nordkapp 1

Nordkapp 10

Nordkapp 11

Da es nicht in unserer Natur liegt uns mit vermeintlichen Dingen zufrieden zu geben, war klar, dass wir nach Knivskjellodden wollen. Leider hatten wir nicht das beste Wetter als wir im Norden ankamen. Dennoch, ganz nach dem Motto: „Man ist nur 1x hier“, haben wir uns vor Mitternacht auf den Weg nach Knivskjellodden gemacht. Es wär ja zu cool gewesen, wenn der Nebel verschwunden wäre. Ist er aber nicht. Dafür war die ganze Situation ein so großes Abendteuer – und auch nicht ganz ungefährlich über die nassen Klippen zu wandern – das es mir ewig in Erinnerung bleiben wird.

Nordkapp 4

Nordkapp 5

Nordkapp 6

Der Weg führt entlang von Markierungen, wie man sie von Wanderruten kennt. Bei Schlechtwetter muss man teilweise ein wenig raten wo es weitergeht.

Nordkapp 2

Und ein klein wenig touristisch ist es dann beim tatsächlich nördlichsten Punkt dann doch noch: Es gibt ein Buch in dem man sich eintragen kann, dass man da war 😉

Nordkapp 7

Nordkapp 8

Nordkapp 9

Natürlich ging es am nächsten Tag auch zum Nordkapp – ist ja auch ganz schön dort – von wo man Knivskjellodden auch sieht. Um auf das Plateau zu kommen muss man eine Gebühr zahlen.

Nordkapp 14

Nordkapp 15

Nordkapp 13Und dann ging es auch schon wieder weiter…

Nordkapp 16

Bilder von Roland Schönhofer

LEAVE A COMMENT